Rufen sie uns an - BBT
 

Richtlinien für die Druckdatenerstellung

Druckdatenerstellung

Um eine optimale und reibungslose Bearbeitung Ihrer Aufträge in entsprechender Qualität zu garantieren, sollten Sie bei der Erstellung Ihrer Daten folgende Punkte beachten:

Farbwiedergabe:

Angelegte Pantone-, HKS-, RAL- und Vollfarbtöne können nicht gedruckt werden und müssen zuvor in CMYK (Prozessfarben) definiert werden. Dies gilt auch für eventuell verwendete RGB Bildelemente. Sonderfarben wie Metallic-Töne und Leuchtfarben können nicht mittels Digitaldruck produziert werden und sind nur im Folienplottverfahren realisierbar.

Achtung: Minimale Farbabweichungen sind möglich. Wenn Sie ganz sicher gehen möchten, dass der finale Druck Ihren Erwartungen entspricht, können Sie nach Absprache mit uns einen Testdruck/Proof anfordern. Dieser wird mit 40,-€ (zzg. Mwst) berechnet.

Wenn kein Proof vorliegt, können die produzierten Drucke später nicht bezüglich der Farbverbindlichkeit reklamiert werden. 

Datenaufbereitung:

Dateiformate:                  vorzugsweise PDF (X3), alternativ TIF oder EPS

Maßstab/Auflösung:       1:1 mit 100 dpi oder 1:10 mit 1000 dpi

Farbmodus:                     CMYK

Farbauftrag:                    max. 300 %

ICC-Profil:                        ISO Coated V2 (ECI)

Beschnitt:                        5 mm rundum

Schnittmarken:               nein

Schriften:                         einbetten oder in Pfade umwandeln

Konturen & Striche:        in Formen umwandeln

Überdrucken:                  aus

Das benötigte ICC-Profil kann hier kostenlos heruntergeladen werden:

http://www.eci.org/_media/downloads/icc_profiles_from_eci/eci_offset_2009.zip

Folienplott:

Folienplotts basieren auf der Grundlage von Vektordaten. Ein Konturschnitt von Pixelgrafiken (z.B. JPG, TIFF, BMP) ist daher nicht möglich. Diese müssen vorher entsprechend vektorisiert werden. Verwenden Sie dafür geeignete Vektorprogramme und beachten Sie:

-alle Pfade müssen geschlossen sein

-geben Sie dem Vektorpfad eine Konturstärke von min. 0,5 Punkten

-überlagernde Pfade werden entsprechend geschnitten, ist dies nicht gewünscht, müssen die überschneidenden Objekte verschmolzen oder ausgespart werden.

Akzeptierte Dateien für das Plottverfahren:

PDF/EPS/AI

 

Das Team der Bremer Reklame & Design GmbH

Sie haben noch weitere Fragen oder würden sich gerne mit uns in Verbindung setzen?
Sie erreichen uns wochentags von 8.00 – 17.00 Uhr durchgehend unter  0421 – 169 6666.

Marco Lakmann

Marco Lakmann

Produktionsleiter

info@reklame-design.de

0421 / 169 6666

Alena Wilde

Alena Wilde

Grafik + Produktion

wilde@reklame-design.de

0421 / 169 6666

Marita Ostendorf

Marita Ostendorf

Grafik + Produktion

ostendorf@reklame-design.de

0421 / 169 6666


 

BBT-News

News Archiv
01.07.2019
Bahn d. Monats Juli Serengeti Park

Bahn des Monats Juli 2019                        Serengeti Park                                               Du hast alles was ich mag

mehr
24.01.2019
OHB sucht Personal per Bahn

OHB geht neue Wege                       Personalsuche geht heute anders

mehr